Hilfe & Beratung

Mütter-Kuren, Mutter-Kind-Kuren, Vater-Kind-Kuren

Mütter-Kuren, Mutter-Kind-Kuren, Väter-Kuren, Vater-Kind-Kuren

Kuren für Mütter oder Väter gehören zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen. Ihre Kasse ist deshalb für die Beratung, die Bewilligung der Maßnahme und die Vermittlung Ihres Kurplatzes zuständig.
 
Die Formulare für Ihren Antrag (Attest-Vordrucke für Ihren Arzt, Selbstauskunftsbogen usw.) erhalten Sie von uns oder von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse.

Wir informieren und beraten Sie  gerne zusätzlich auf Ihrem Weg zur Kur, wenn Sie dies wünschen. Voraussetzung: Sie sind gesetzlich krankenversichert.

Vereinbaren Sie bitte mit uns einen Beratungstermin und nehmen Sie sich ca. 60-90 Minuten Zeit für das Gespräch.

Bitte bringen Sie zu diesem Termin die ausgefüllten ärztlichen Atteste und den fertig ausgefüllten Selbstauskunftsbogen mit.

Unser Beratungsangebot ist für Sie freiwillig und kostenfrei.

Wo finden Sie weitere Informationen?

Die Stiftung Müttergenesungswerk und die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung e.V. präsentieren auf Ihren Internet-Seiten umfassende Informationen zu allen wichtigen Fragen rund um das Thema Kuren für Mütter und Väter. Dort finden Sie auch nähere Angaben zu den Kurkliniken:

www.muettergenesungswerk.de
www.kag-muettergenesung.de

Bitte beachten Sie: Wir sind nicht zuständig für Kinder-Kuren oder für andere Maßnahmen der stationären Vorsorge oder Rehabilitation.

Über Kinderkuren können Sie sich hier informieren:

www.kinderkuren.caritas.de

Informationen zu allen anderen Maßnahmen der stationären Vorsorge oder Rehabilitation erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse oder von der Deutschen Rentenversicherung.